Die Güte des Bodens, verbessert durch die Art seiner Bewässerung, und die vielen Sonnenstunden unseres hervorragenden Klimas, haben ein Gartenland geschaffen, das fähig ist, eine riesige Anzahl von Früchten spektakulärer Qualität hervorzubringen. Mehr als 60 verschiedene Arten von Gemüsen und Früchten bietet die Huerta.

Es sind dies unter anderem Tomaten, Rosenkohl, Sellerie, Auberginen, Zwiebeln, Porree, Spinat, Kartoffeln, Erdbeeren, Erbsen, Artischocken, Knoblauch, Brokkoli und Möhren.

Daher feiern wir jedes Jahr in Conil die „Gastronomischen Tage der Huerta von Conil“. Daran nehmen viele Bars und Restaurants teil, die ihre jeweiligen Tapas anbieten. Jeder Teilnehmer liefert zu einem Preis von 1,50 € ein Gericht auf einem Löffel oder einen kalten oder warmen Happen, ein Omelett, etwas aus der Pfanne oder einen Nachtisch. Ein Getränk kostet 1 €. Man bereitet für dieses Ereignis ungefähr 6000 Tapas zu. Die Erzeuger nutzen auch die Gelegenheit, um ihre Früchte Ihr Gemüse, Brot, Olivenöl und Wein zu präsentieren.